DEUTSCHE PREMIERE

Donnerstag, 14. Mai 2020, 20.00 UHR, 

 

Nelson (Israel, 2019)

Drama

Regie: Ludi Boeken

Drehbuch: Ludi Boeken, Adi Shoval

80 Min. mit Julia Levy-Boeken, Paul Octavian Diaconescu, Robert Feldman

Originalfassung auf Hebräisch, Rumänisch und Französisch mit deutschen Untertiteln

Diese Saga des israelischen Soldaten Eliahu B. (später als "Tony Nelson" bekannt) spielt sich 1955 vor dem Kriegsgericht ab, in dem er 846 Tage lang der Desertion beschuldigt wird - währenddessen er seinen Weg über Italien nach Frankreich und schließlich in die Sümpfe Vietnams antrat, auf der Suche nach Gerechtigkeit - und Rache. "Nelson" ist von einer wahren Begebenheit inspiriert.

Die reservierten Karten können an der Abendkasse abgeholt werden. Die Bezahlung ist nur bar möglich. Preis: € 10,-