Eröffnung des Paul-Spiegel-Filmfestivals

 

 

2. MAI 2018, 19:00 UHR (Einlass ab 18:00 Uhr)

Ab 18:00 Uhr heißen wir Sie herzlich willkommen zu einem Begrüßungsempfang im Foyer des UCI KINOWELT Düsseldorf mir der musikalischen Begleitung der Schülern und Schülerinnen der Musikschule Subito unter der Leitung von Marina Kheifets.

MORGENGRAUEN“, 2014, 95 Min.

Deutschlandpremiere

Originalfassung in Hebräisch, Englisch, Französisch mit deutschen Untertiteln

 

„Morgengrauen“ ist ein psychologisches Kammerspiel, in welchem vier Kampfgenossen den jungen Elischa, dazu drängen seine Gewissenskonflikte zu überwältigen und sich voll für den bewaffneten Kampf einzusetzen. 
Die Geschichte spielt in Palästina im Jahr 1947, zur Zeit des Britischen Mandats. Die Zionisten kämpfen für die Errichtung eines jüdischen Staats. Ein Mitglied des bewaffneten jüdischen Untergrunds wurde von den britischen Behörden zum Tode verurteilt. Im Gegenzug kidnappte der Widerstand einen britischen Offizier, den sie versuchen gegen ihren Freund einzutauschen. Eine Nacht lang warten die Rebellen auf den Ausgang der Verhandlungen. Wenn die Briten ihren Freund im Morgengrauen hängen, wird einer von ihnen den gefangenen britischen Offizier, den sie als Geisel halten, erschießen.
Basierend auf dem Roman des Friedensnobelpreis-Trägers Elie Wiesel, wirft „Morgengrauen“ ein neues Licht auf einen Schlüsselmoment der Geschichte.

Anschließend laden wir Sie gerne zum Stehempfang mit DJ Andy Lansky ein.