6. MAI 2018

 

PROGRAMM FÜR KINDER UND JUGENDLICHE ab 10 Jahre 

12.00 - 14.30 Uhr

Workshop: Kombi-Kurs aus drei Stationen


1.) HANDMADE

2.) KAMERA- UND LICHTÜBUNGEN

3.) GERÄUSCHE, TON UND MUSIK


HANDMADE

In diesem Workshop werden selbst bewegte Bilder erschaffen: Ob lustige Strichmännchen oder springende Punkte – junge Filmkünstler bringen auf echtem 35mm Blankfilm oder Schwarzfilm ihre eigenen gemalten oder gekratzten Zeichnungen in Bewegung.

 

KAMERA- UND LICHTÜBUNGEN

Die Atmosphäre eines Films wird größtenteils durch den Einsatz von Licht, Farbe und Kameraarbeit erzeugt. In dieser Station werden erstaunliche Effekte durch die Verwendung verschiedener Lichtstile und Kameraperspektiven anschaulich demonstriert. Im Anschluss sind die Kinder  eingeladen, sich selber dramatisch „in Szene“ zu setzen.
 

GERÄUSCHE, TON UND MUSIK

Seit es Filme gibt, spuken Monster, Vampire und andere fiese Gestalten im Kino herum. Doch welche Faszination geht von diesen schaurigen Gestalten aus? Und was machen die jungen Zuschauer, wenn ihnen die Bösewichte nach dem Film weiter im Kopf “herumspuken”? Nach einer Kurzführung durch die Ausstellung lädt ein bunter Gruselmix mit altersgerechten Filmausschnitten die Teilnehmer/innen ein, die Faszination für das Gruseln und das Genre zu ergründen. Wer mutig ist, kann sich auf Wunsch eine Narbe mit Filmblut schminken lassen.

Der Workshop ist buchbar nur bis zum 29. April 2018

 

 

 

15:00 UHR

GALIS - DIE REISE ZU ASTRA (Israel, 2014)

Originalfassung auf Hebräisch mit deutschen Untertiteln

Regie: Oded Raz

Kamera: Shai Goldman

Drehbuch: David Dahan, Ido Dror

Darsteller: Tuval Shafir, Eliana Tidhar, Daniel Moreshet

„Galis - Die Reise zu Astra“ ist ein hochwertiger Abenteur-, Action-, und Fantasy-Film für Kinder.
Der Film basiert auf der erfolgreichen Fernsehserie „Galis“ von Dori Media Group, eines israelischen Kinderkanals. Die Hauptfiguren der Serie sind Yonatan, Danny, Liam, Hugo und Yuli. In diesem Film ist  Yonatan der Hauptdarsteller. Er unterzieht sich einer schwierigen und intensiven Jugendreise. Auf dem Höhepunkt seines Ruhms befindet er sich auf dem Abenteuer in Astra - einer postapokalyptischen Welt, die von einem grausamen Herrscher regiert wird. 
Jonathan, der in einer Parallelwelt zum Hermes wird, muss beweisen, wer er ist und was seine Überlebensfähigkeiten sind. Er geht hinaus, um Astra aus den Händen des Diktators zu befreien. Die bewegende Begegnung mit seinen alten Freunden und seiner legendären Geliebten lehrt ihn eine Lektion über Führung, Freundschaft und vor allem Liebe.

 

20:00 UHR

DER URSPRUNG DER GEWALT (Frankreich, Deutschland, 2016)

Originalfassung auf Französisch und Deutsch mit deutschen Untertiteln

Regie: Elie Chouraqui

Kamera: Dominique Gentil

Drehbuch: Elie Chouraqui, Fabrice Humbert

Darsteller: Stanley Weber, César Chouraqui, Richard Berry

Eine dramatische Geschichte über Liebe und Verrat. Regisseur Élie Chouraqui bewegt sich geschickt zwischen Vergangenheit und Gegenwart um dieses Generationengeschichtsstück. Anlässlich einer Reise mit seiner Schulklasse nach Deutschland entdeckt der junge Deutschlehrer Nathan Fabre im Konzentrationslager Buchenwald ein Foto. Die Ähnlichkeit mit seinem Vater frappiert ihn. 
Zurück in Frankreich trifft er seine Familie und seinen Vater. Die Erinnerung an das Foto in Buchenwald lässt ihn nicht mehr los. Als er erkennt, dass seine Familie ihre Geschichte geheim gehalten hat, ist er entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. Was er erfährt, wird sein Leben für immer verändern. 
Basierend auf dem autobiografischen Roman von Fabrice Hubert, bietet der Film herausragende schauspielerische Leistungen von Richard Berry und Michel Bouquet.